Willkommen beim NABU Greifswald

Für Mensch und Natur

Der NABU Kreisverband Greifswald ist ein Naturschutzverein, der sich vielfältig mit der Natur, dem Menschen und dessen Umwelt auseinandersetzt. Zu dem aktiven Vorstand, der sich aus ehrenamtlichen Mitgliedern zusammensetzt, gibt es zahlreiche Fachgruppen, die sich auf naturschutzrelevante Themen spezialisiert haben.


Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen unsere Arbeit vorstellen und mit Ihnen gemeinsam an einer lebenswerten Zukunft arbeiten.


Erfahren Sie mehr über uns!

Aktuelles


Küstenputz

Liebe Greifswalderinnen und Greifswalder,

 

am 17.09 findet der  International Coastal Cleanup Day (ICC) 2016 statt.

Daher lädt der NaBu recht herzlich zu einer regionalen Müllsammelaktion in Lubmin ein.

 

 

Helfen auch Sie mit die Umwelt von gefährlichen Abfällen zu Befreien und Informationen über das Ausmaß und die Herkunft des Mülls zu erfassen.

 

 

 

https://www.nabu.de/natur-und-landschaft/aktionen-und-projekte/meere-ohne-plastik/19503.html

https://www.nabu.de/natur-und-landschaft/aktionen-und-projekte/meere-ohne-plastik/cleanup/21174.html

http://www.trashbusters.de/aktionswochen-1/aktionskarte/

http://www.oceanconservancy.org/our-work/international-coastal-cleanup/clean-up-locations.html


Protest gegen TTIP und CETA

Auf die Straße gegen CETA und TTIP! Wir fahren mit dem Demo-Bus von
Greifswald zur Demo in BERLIN! Steigt mit ein!

Bundesweite Großdemonstrationen in sieben Städten am 17. September!
- Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln, Leipzig, München und Stuttgart -

Am Samstag, den 17. September organisiert Attac Greifswald eine

gemeinsame Anreise zu einer der sieben Großdemonstrationen nach Berlin.

 

Wir demonstrieren für einen gerechten Welthandel und fordern: „CETA &
TTIP stoppen!". Kurz bevor im EU-Ministerrat die wichtigen
Entscheidungen zu CETA fallen, tragen wir unseren Protest auf die
Straße. Die EU will die im Geheimen ausgehandelte Freihandelsabkommen
mit den USA (TTIP) und Kanada (CETA) unbedingt abschließen. Diese
Verträge bedrohen grundlegende gesellschaftliche Errungenschaften wie
Umwelt- und Verbraucherschutz, Arbeitsrechte, soziale Standards, Kultur
und Bildung.
Deshalb tragen wir unseren Protest gegen CETA & TTIP und für eine
lebendige Demokratie am 17. September auf die Straße!

Bustickets für unseren Bus zur Demo in Berlin könnt ihr hier online
buchen: https://ttip-busse.de/tickets/B001/Greifswald

Informationen zu den Bustickets:
Abfahrt: 8.30 Uhr, Greifswald ZOB, Bahnhofstraße, Greifswald

Rückfahrt ca. 17 Uhr
Preise-Bustickets: ermäßigt 10EUR, regulär 20EUR,
Solidaritäts-Ticket: 50EUR

jetzt online buchen und mitfahren:
https://ttip-busse.de/tickets/B001/Greifswald

Weitere Infos zur Busfahrt findet ihr auf unserer Veranstaltungsseite:
https://www.facebook.com/events/888873144550184/

Wir freuen uns auf eine große bunte und laute Demo mit euch am 17.09.
in Berlin!


Jahresbericht 2015 veröffentlicht

Download
Jahresbericht zum Download
Wollten Sie schon immer mal wissen was der NABU in Greifswald so macht?
Pünktlich zur diesjährigen Mitgliederversammlung ist der Tätigkeitsbericht von 2015 erschienen - einfach mal durchstöbern und sich einen Eindruck machen!
2015_Tätigkeitsbericht_Jahresbericht 201
Adobe Acrobat Dokument 360.4 KB

Mitgliedervollversammlung

Die jährliche Mitgliedervollversammlung des NABU Kreisverband Greifswald wird dieses Jahr am

 

13. Juli 2016 um 19:00 Uhr
im Initiativen-Büro oberste Etage im Haus Lange Str. 60, 17489 Greifswald

stattfinden.

Wir laden all unsere Mitglieder herzlich dazu ein und freuen uns über Ihr Kommen!

 

 


Sensenworkshop

L.Becker
L.Becker

Am Samstag, 23. Juli, 7-10 Uhr, bieten wir eine kleine Einführung in das nahezu meditative Sensen einer Wiese. Worauf ist beim Sensenbaum zu achten, welches Blatt ist das Richtige für meine Wiese und wie bekomme ich das Blatt wieder scharf?
Gerne kann die eigene Sense mitgebracht werden. Dengelwerkzeug und Leihsensen sind vorhanden. Es ist sinnvoll sich zu der frühen Uhrzeit zu überwinden, da das taufeuchte Gras das Sensen ermöglicht. : )
Treffpunkt: Zum Strohkamp 4 (Greifswald, OT Friedrichshagen)
Anmeldungen bitte an: Juliane.Brasch(at)NABU-MV.de


KlimaKonsum

Aktionstag zum Mitmachen


NABU-Exkusion: Erste Erfolge im Kampf gegen das Eschensterben

Die Fachgruppe Wald des NABU Kreisverbandes Greifswald bietet im Rahmen
der Vortrags- und Exkursionsreihe "VOM URWALD ZUR PLANTAGE ODER
UMGEKEHRT? WALDWIRTSCHAFT IM 21. JAHRHUNDERT" eine weitere Exkursion zum
Thema:

 

 

Erste Erfolge im Kampf gegen das Eschensterben

Am Donnerstag, den 30.6., findet um 14:00 Uhr eine Exkursion in das
Forstamt Schuenhagen statt. Nach dem OZ Artikel zum Thema Eschensterben
und erste Erfolge wird uns Andreas Baumgart, der Forstamtsleiter, an
Hand von Beispielen in den Wäldern des Forstamts das Krankheitsbild und
das methodische Vorgehen der Landesforstanstalt gegen das Eschensterben
erläutern. Erste Erfolge, die zu einigen Hoffnungen ermuntern, zeigen
sich in den noch verbliebenen Eschenbeständen.
Das Forstamt Schuenhagen hat, auf Grund der vielen feuchten Standorte,
große Eschenbestände und ist stark vom Eschensterben betroffen.

Für die Bildung von Fahrgemeinschaften treffen wir uns um 13:00 Uhr am
Parkplatz Nexöplatz in Greifswald.
Anmeldungen per Email unter: axel.buhl@fh-stralsund.de

 


HanseBird

Georg Scharf
Georg Scharf

Mit der HanseBird bringt der NABU Hamburg vom 18.–19. Juni 2016 wieder Vogelfreunde, Naturbeobachter und Fotografen auf der Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe zusammen. Beim Vogelfestival des Nordens dreht sich alles um die gefiederten Freunde, deren Beobachtung und Schutz.

Inmitten der Vogelwelt der Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe können technische Neuheiten aus Optik und Foto unter Live-Bedingungen ausprobiert werden. Auf dem Programm stehen Vorträge, Führungen und Workshops, die Tipps und Inspirationen für eigene Streifzüge durch die Natur bieten. Darüber hinaus können sich die HanseBird-Besucher auf Outdoor-Ausrüstung und spannende Reiseziele freuen, sich mit Gleichgesinnten austauschen oder zwischen Kunstwerken und Fachliteratur stöbern. Neben Anbietern von Naturschutzprodukten, Ausflugszentren und Vereinen stellt auch der NABU seine erfolgreiche Arbeit in Hamburg vor und zeigt, wie man als Naturfreund/in selbst aktiv werden kann.

 

 

 

Alle Infos zum Vogelfestival des Nordens unter: www.hansebird.de

 

 

Download
Flyer_HanseBird2016_web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.3 MB

 

„Müllsammeln am internationalen Tag des Meeres“!

 

 

 

08.Juni

 

 

* WORLD OCEANS DAY *

 

 

 

Datum:

08.06.2016 (Mittwoch)

 

Zeit:

10 bis 17 Uhr 

Abends kleine Präsentation der gesamten Müllmenge, den kuriosesten Funden und Konzert

 

Ort:

Treffpunkt Greifswald / Wieck, Slipgraben beim MaJuWi (Stadtseite)

dort ist auch ein Info- und Materialstand auf der Fläche am Slipgraben

 

Was:

Müllsammeln mit Booten und zu Fuß

 

 

 ---- mehr darüber auf der Seite des Kreisverbands beim Projekt "Umwelt ohne Müll" ----

 


Repair-Café in der Kabutze


NABU Sensen auf dem Eldenaer Klostermarkt

3. Eldenaer Klostermarkt am 11./12. Juni 2016

In der Klosterscheune und im Park der Klosterruine Eldena präsentieren vor allem regionale Produzenten traditionelles und modernes Handwerk.
Der NABU Greifswald bietet am Samstag von 10-13 Uhr und am Sonntag 11-13 Uhr auf dem Klostermarkt die Möglichkeit des Handsensens auszuprobieren und sich über die Themen des NABUs (z.B.: Wildblumenwiese, Stadtnatur, NAJU-Kindergruppe...) zu informieren.



Stunde der Gartenvögel

Vom 13. bis 15. Mai 2016

Mit geführter Exkursion am 14. Mai für alle Interessierten

Rauchschwalbe                                                                                      Foto: Buiten-Beeld/Peter Keijer
Rauchschwalbe Foto: Buiten-Beeld/Peter Keijer

Informationen über vergangene NABU-Aktionen gibt es hier